vom Boden aus Fahren

Hallo miteinander,

also dieser Beitrag ist leider sehr veraltet, aber ich hatte kein Foto und wir wollten immer noch eins machen, nur hat das leider nicht so super funktioniert… Da ich es aber ziemlich wichtig finde, es wenigstens anzuschneiden, hier dennoch der Beitrag.

Bevor wir bei Viki und Jaina mit dem reiten angefangen haben, haben wir mit ihnen das vom Boden aus Fahren geübt. Dabei tun wir dem Pferd eine Art Seil um die Brust und stecken in dieses Seil langsam und nacheinander die Seile hinein, die dann als Fahrleinen funktionieren. Natürlich muss man das Pferd langsam an die Leinen gewöhnen. Kennt das Pferd die Leinen und erschrickt sich nicht, wenn jemand mit den Leinen hinter einem läuft kann man sie richtig fest Knoten, um auch eine Einwirkung auf das Pferd zu haben. Dabei führt einer das Pferd und der Andere fährt von hinten. Man kombiniert also wie im TTouch üblich, etwas was das Pferd kennt (Führen und eine Art Körperband) mit etwas Neuem (dem eigentlichen Fahren).

Es ist eine sehr gute und vielseitige Vorbereitung für das Einreiten. Einerseits gibt es dem Pferd Sicherheit von hinten, so dass es sich daran gewöhnt das etwas hinter ihm ist und es sich nicht erschreckt, aber am wichtigsten lernt das Pferd auf Hilfen zu reagieren die es nur spürt, aber nicht sieht.

Alles Liebe Kate

PS: Von allen Sachen die ich hier gelernt habe, fällt mir das vom Boden aus Fahren mit Abstand am Schwersten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s